pup_1920x400

St. Peter und Paul Bad Driburg

Kolpingsfamilie Bad Driburg

Eine Erklärung der Kolpingfamilie Bad Driburg in eigener Sache

Die Kolpingfamilie Bad Driburg wird nach den Statuten des Kolpingwerkes Köln (…nach dem Tod des Vorsitzenden Ferdinand Ibers) kommissarisch verwaltet von dem Team: Monika Ibers, Ludwig Werschmann und Heinz Brintrup. Die o. g. Kommissionäre sind unterschriftsberechtigt und Handlungsbevollmächtigte. Der Status wurde in der Vorstandssitzung am 19. Juni 2018 bestätigt und gilt bis zur Generalversammlung.

Auszüge: Kolping in 50606 Köln.

Kolping Upgrade…Unser Weg in die Zukunft, ist eine Reaktion auf die vielfältigen gesellschaftlichen Veränderungen. Der Zukunftsprozess nimmt aktuelle Veränderungsprozesse in Gesellschaft und Kirche zum Anlass, um mögliche Herausforderungen für das Kolpingwerk zu erörtern und nötige Entwicklungsansätze abzuleiten…so KW – Köln!

Die Kolpingfamilie Bad Driburg sollte ihre Strukturen prüfen und den Mut haben sie zu verändern. Jetzt sind alle Mitglieder angesprochen sich per Mail, per Brief oder mündlich an der Neugestaltung der KF mit ihren Ideen, Vorschlägen, Änderungswünschen, etc. zu beteiligen. Und wenn jetzt noch einer unter ihnen den Vorsitz übernehmen würde, das wäre das Nonplusultra!!

>>Wir danken für eure Mitarbeit<<

Ps. Wie sagte es Ferdinand Ibers: Die Kolpingfamilie Bad Driburg steht vor ihrem  150jährigen Jubiläum, man kann doch so einen renommierten kath. Verein nicht einfach vor die Wand fahren.

Heinz Brintrup und Ludwig Werschmann

Aktuelles

Hüttenkartoffelessen der Kolpingfamilie

Die Kolpingfamilie Bad Driburg erwartet Mitglieder und interessierte Gäste zum traditionellen Hüttenkartoffelessen am Donnerstag, 24. Oktober 2019 um 18 Uhr im Gemeindetreff St. Peter und Paul. Die wegen der Organisation notwendigen Anmeldungen nimmt Ludwig Werschmann unter Telefon 05253/3804 entgegen. Anmeldeschluss ist Dienstag, 22. Oktober.