Kirchenmusik

Kirchenmusik

Aktuelles

Endlich wieder Chor-Singen

Vieles lernt man erst zu schätzen, wenn man es nicht mehr hat.

Ich denke, dass vielen von uns in den vergangenen Monaten mindestens eine Sache gefehlt hat, wahrscheinlich eher mehrere. Dinge oder Tätigkeiten, die für uns absolut selbstverständlich sind, waren eingeschränkt. Mittlerweile kommen ersehnte Freiheiten langsam zurück.

Auch für uns Musiker gibt es gute Nachrichten, da Ensemble- und Chorproben in gewissem Rahmen wieder erlaubt sind.

Der Kirchenchor „Cäcilia“ von St. Peter und Paul probt fortan immer mittwochs um 19:30 Uhr, zunächst aber noch in Stimmgruppen im Wochenwechsel. Zum Einstieg in den Chor ist der gegenwärtige Zeitpunkt gut geeignet, da alle Sängerinnen und Sänger länger nicht gemeinsam gesungen haben und man so leicht Anschluss finden und das Programm sehr gut neu erarbeiten kann. Neue Interessenten in allen Stimmlagen sind herzlich willkommen und können sich zur Anmeldung gerne an mich wenden (kirchenmusik@pr-bad-driburg.de).

Das Vokalensemble widmet sich überwiegend der A-cappella-Chorliteratur, Chorerfahrung wird vorausgesetzt. Gute stimmliche Fähigkeiten wie auch die Bereitschaft, die Stücke gegebenenfalls zuhause einzustudieren, führen dazu, dass in den Proben auf hohem musikalischen Niveau gearbeitet werden kann. Die Proben finden nach Vereinbarung, meist freitags statt. Bei Interesse melden Sie sich gerne für ein Vorsingen bei mir

Simon Brüggeshemke

kirchenmusik@pr-bad-driburg.de


Mona Rozdestvenskyte verlässt Bad Driburg

Liebe Leserinnen und Leser,

die meisten von Ihnen wissen sicherlich bereits, dass ich Ende Januar Bad Driburg verlassen werde, um meine neue Aufgabe als Regionalkantorin an der Propsteikirche St. Johann in Bremen aufzunehmen. In den jetzigen Zeiten ist es besonders schwer, Abschied zu nehmen: auf Abstand, niemanden umarmen zu können, ohne einen Auftritt oder auch nur einen gemeinsamen Abend mit den Gruppen, mit denen ich in den letzten Jahren so viele Abende verbracht habe. Aus diesem Grund wird es einen Abschliedsgottesdienst am 10. Januar 2021 um 10.30 Uhr in der St. Peter und Paul-Kirche geben. Ganz herzlich möchte ich Sie zu dieser Messe einladen und freue mich, mich von Ihnen persönlich am Ausgang zu verabschieden. Bei allen, die ich nicht mehr treffen werde, möchte ich mich für eine tolle und ganz besondere Zeit in Bad Driburg bedanken. In Messen, Proben, Konzerten und Begegnungen wurde ich mit viel Herzlichkeit empfangen und alles, was ich an Energie und Mühe in ein Projekt investiert habe, kam um ein Vielfaches mehr an positiver Energie und Bestärkung zurück. Ich wünsche Ihnen allen alles Gute und viele weitere musikalische Erlebnisse!

Mit herzlichen Grüßen,
Mona Rozdestvenskyte
Kirchenmusikerin

 


Musik - die beste Entscheidung im Leben

Mona Rozdestvenskyte in einem Videointerview mit dem Glaubensportal You Pax


Geistlicher und Musikalischer Impuls

Kirchenmusikerin Mona Rozdestvenskyte und Krankenhauspfarrer Edgar Zoor haben einen geistlichen und musikalischen Impuls als eine Audio-Datei produziert.

Die Daten zum Stück, dass auf der Aufnahme zu hören ist, sind:
Felix Mendelssohn-Bartholdy Sonate Nr. 3 A-Dur
I. Con moto maestoso
II. Andante tranquillo

 

zum Anhören.....